Bildungs- und Erziehungspartnerschaft

Schon bei der Vormerkung kommt das Thema Eingewöhnung zur Sprache. Sehr hilfreich ist dabei unser Eingewöhnungs-Folder der St. Nikolausstiftung. Mit den Eltern entwickeln wir jeweils einen individuellen Zeitplan für die Eingewöhnung. Dabei versuchen wir viele Fragen im Vorfeld zu klären, z.B.: Gib es bestimmte Rituale beim Trösten, Einschlafen. etc.

Neben täglichen Tür- und Angel-Gesprächen haben Eltern bzw. Obsorgeberchtigte auch die Möglichkeit für ausführliche Entwicklungsgespräche. „Mein Kind ist allen wichtig!“, dieses Gefühl versuchen wir den BildungspartnerInnen immer wieder transparent zu machen. Die Zusammenarbeit und Unterstützung seitens des sonderpädagogischen Teams ermöglicht uns eine noch professionellere Arbeit im Blick auf jedes Kind. Bei den Elternabenden geben wir Einblick in unsere pädagogische Arbeit mit den Kindern.